top of page

GRAFENEGG KULTURSOMMER


Seit 1971 finden die verschiedensten Veranstaltungen, Ausstellungen, Konzerte, Tagungen und Kurse statt. Initiator der kulturellen Aktivitäten in Grafenegg, war ursprünglich der als Rentmeister angestellte Geschäftsführer und Intendant Dr. Gerhard Großberger, welcher Grafenegg in seiner 35-jährigen Dienstzeit zu einem Fixpunkt der kulturellen Landschaft Österreichs machte.

Im Schlosspark befindet sich die 2007 fertiggestellte Freilichtbühne Wolkenturm mit 1.750 Sitzplätzen und der Konzertsaal Auditorium Grafenegg, welcher als Spielstätte und Ausweichort für das Open Air dient. Seit Sommer 2007 findet hier das jährliche Grafenegg Festival statt.

Auf Basis einer kulturellen Offensive des ORF, wurde nach einer kostengünstigen Möglichkeit gesucht, die Sommerveranstaltungen im Schloss Grafenegg live zu übertragen. Man wollte nicht klassisch mit einem Übertragungswagen und einer hohen Anzahl an Kameraleuten und Bildmeistern arbeiten, sondern sich auf die Inhalte konzentriert. ETAS High-Tech Systems GmbH wurde beauftragt, eine Methode auszuarbeiten, die Aufgabe zu lösen. Die ETAS plante und setzte dann eine Inszenierung um, die mittels Schwenk-Neige-Kameras und Mobiler Bildregie sowie einem Live-Encoding vor Ort aufbau. Der ORF konnte so eine Vielzahl an Kameraleuten einsparen, für die technische Umsetzung konnte ETAS mit Personal und Geräten unterstützen. Seither ist Grafenegg ein fixer Bestandteil der Kultur-Sommer Programms im ORF.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page